Lehrmethodik des Polnischen als Fremdprache

Lehrmethodik des Polnischen als Fremdprache

(bearbeitet von Aleksandra Achtelik, Wioletta Hajduk-Gawron, Barbara Morcinek, Małgorzata Smereczniak)

VORLESUNGEN UND ÜBUNGEN – ANFÄNGERSTUFE:

  • Charakteristik des Anfängerstudenten, Umfang des lexikalischen und grammatischen Lehrstoffes sowie der sprachlichen Kenntinisse, die ein Student während des Kurses beherrschen sollte; Vergleich zweier Lehrprogramme für die Anfängergruppe (Programm konstruiert übereinstimmend mit der komunikativen und grammatischen Methode – Besprechung und Vergleichen, Aufzeigen von Vor- und Nachteilen);
  • Lehrbuch- und Hilfsmaterialpräsentation zum Lernen des Polnischen als Fremdsprache für Anfängerstudenten; Versuch einer Übungs- und Textkonstruktion für Anfängerstudenten gemäß der grammatischen und lexikalischen Materialien; Auswahl von authentischen Texten während der Arbeit mit Anfängerstudenten;
  • Präsentation und Analyse des Konspektes, der für die Anfängergruppe vorbereitet wurde – Zeitorganisation während des Unterrichts, Menge des eingeführten Wortschatzes, Arbeitsart mit einem geschriebenen und gehörten Text usw. (Lehre einer Konspekterstellung).

VORLESUNGEN UND ÜBUNGEN – MITTEMÄßIG FORTGESCHRITTENE STUFE:

  • mittelmäßig fortgeschrittener Student: Umfang der sprachlichen Fertigkeiten und Arbietslesitungen, Bedingungen betreffend die Kontinuierung der Fremdsprachenlehre, Sprachbedürfnisse; Ziele und Lehrarten auf der mittelmäßig fortgeschrittenen Stufe; Übersicht der erhältlichen Lehrbücher und Lehrhilfen;
  • Ausbilden einzelner Fertigkeiten auf der fortgeschrittenen Stufe (Techniken, didaktische Materialien, Fertigkeitsintegration); Übungstypen und das Abstimmen auf die Unterrichtsziele; Vorschläge der Unterrichtsstundenteile gemäß der glottodidaktischen Ziele;
  • Arbeiten mit Texten (originelle, adaptierte und präparierte Texte, Ziele und Methoden des Lehrens des Polnischen als Fremdsprache mit Hilfe von Texten, Vorbereiten und Ausführen von Übungen, Arbieten mit dem Wörterbuch); spielerische Methoden zum Lehren des Polnischen als Fremdsprache.

VORLESUNGEN UND ÜBUNGEN – FORTGESCHRITTENE STUFE:

  • Charakteristik eines fortgeschrittenen Studenten: Umfang der sprachlichen Fertigkeiten und Arbeitslesitungen, Übersicht der erhältlichen Lehrbücher und Lehrhilfen;
  • Arbeitsarten mit einem authentischen Text (Zeitungsartikel, literarische Texte, Zeitungs- und Fernsehinterviewfragmente); Übungstypen zum Textverständnis, Formulieren selbständiger Aussagen gemäß den Anforderungen der gegebenen Redensart;
  • Präsentation der Programmvorschläge auf der fortgeschrittenen Stufe, Bildung eines eigenen Programmes.

Unterrichtszyklen, die von Lektoren und Dozenten aus ausländischen Lektoraten und Polonistikfakultäten, mit denen die Schule der Polnischen Sprache und Kultur der Schlesischen Universität im Rahmen bilateraler Verträge und des Erasmus Programmes in Verbindung steht.

Grundliteratur:

Inne optyki. Nowe programy, nowe metody, nowe technologie w nauczaniu kultury polskiej i języka polskiego jako obcego, red. R. Cudak, J. Tambor, Katowice 2001.
Madeja A., Co należy wiedzieć, chcąc uczyć cudzoziemców frazeologii, w: Sztuka czy rzemiosło? Nauczyć Polski i polskiego, red. A. Achtelik, J. Tambor, Katowice 2007.
Morcinek B., Kształcenie sprawności mówienia – perspektywa nauczyciela, w: Sztuka czy rzemiosło? Nauczyć Polski i polskiego, red. A. Achtelik, J. Tambor, Katowice 2007.
Nauczanie języka polskiego jako obcego i polskiej kultury w nowej rzeczywistości europejskiej. Materiały z VI Międzynarodowej Konferencji Glottodydaktycznej, red. P. Garncarek, Warszawa 2005.
Nauczanie języka polskiego jako obcego. Materiały z pierwszej Konferencji Polonistów Zagranicznych i Polskich zwołanej z inicjatywy Grupy „Bristol” do Instytutu Polonijnego UJ, red. W.T. Miodunka, Kraków 1997.
Polonistyczna edukacja językowa i kulturowa cudzoziemców. Poziom średni: stan obecny – problemy – postulaty, red. B. Ostromęcka-Frączak, Łódź 1998.
Polonistyka w świecie. Nauczanie języka i kultury polskiej studentów zaawansowanych, red. J. Mazur, Lublin 2000.
Seretny A., Lipińska E., ABC metodyki nauczania języka polskiego jako obcego, Kraków 2005.
Wrocławska dyskusja o języku polskim jako obcym. Materiały z Międzynarodowej Konferencji Stowarzyszenia „Bristol”, red. A. Dąbrowska, Wrocław 2004.
Z zagadnień dydaktyki języka polskiego jako obcego, red. E. Lipińska, A. Seretny, Kraków 2006.

Accessibility