Turniej Tłumaczy 2011

Czesław Miłosz
Zapomnij

Vergiss

Vergiss die Schmerzen,
Die du dir selbst zugefügt hast.
Vergiss die Schmerzen,
Die dir zugefügt wurden.
Das Wasser fließt und fließt,
Die Frühjahre blitzen auf und vergehen,
Du gehst über die Erde und erinnerst dich kaum.
Manchmal hörst du in der Ferne ein Lied.
Was bedeutet das, fragst du, wer singt da?
Kindisch geht die Sonne auf,
Enkel und Urenkel kommen zur Welt.
Jetzt führen sie dich an der Hand.
Die Namen der Flüsse sind dir geblieben.
Wie weit Flüsse doch fließen können!
Deine Felder, steinig und fest,
Die Türme der Städte, so anders.
Du stehst auf der Schwelle, sprachlos.

na język niemiecki przetłumaczył
Florian Kirch (Niemcy)

Accessibility